Welche Wahrheit? Wie sind Kultur und Geschichte im Blick alttestamentlicher Schreiber?

„Tief ist der Brunnen der Vergangenheit“ – und der Blick in die Tiefe des Alten Testaments fördert meist Unbekanntes zutage. Am 26.05 werden wir mit Frau Gerl-Falkovitz gemeinsam auf Entdeckungstour durch das Alte Testament gehen, um einen neuen Blick aus der damaligen Zeit auf die alten Schriften zu erhaschen. Inwiefern stellt die israelitische Religion ein neues Paradigma in der menschlichen und göttlichen Geschichte dar? Wie kämpferisch verhielt sich Israel gegenüber anderen Religionen und Nationen? Wie wird aus dem einen auserwählten Volk eine Botschaft für alle Welt? All diesen Fragen werden wir uns an diesem Abend zuwenden.

Interesse geweckt? Dann schau gerne unter gg.smd-erlangen.de um 19:30 Uhr vorbei.