Semesterprogramm

             

Du hast Lust, neue Perspektiven kennenzulernen und Grenzen im Denken zu sprengen? Dann bist du herzlich eingeladen, mit uns interessanten Themen zu lauschen, mitzudiskutieren und zu erleben, wie Gott Grenzen durchbricht und in unserem Leben wirkt.

Soweit nicht anders angegeben finden alle Abende im Pacelli Haus (Sieboldstraße 3, Nähe Stadtmensa) statt. 

 

Falls du dich jetzt wunderst warum es nur jede 2te Woche Termine gibt, dann findest du mehr Infos hier, denn in den Wochen dazwischen treffen wir uns in kleiner Runde in den Kleingruppen.

 

Mittwoch, 16. Mai 2018

Vom Schurken zum Beter

Wie würdest du dich fühlen, wenn du 40.000.000€ hättest? Josef Müller weiß, wie sich das anfühlt.
Der Autounfall, der ihn mit 17 Jahren zum Rollstuhlfahrer macht, kann ihn nicht stoppen, hier beginnt seine Geschichte erst richtig. Er wird Steuerberater, baut sich seine eigene Kanzlei auf und kommt zu viel Geld, als ihn ein Amerikaner beauftragt, sein Erbe anzulegen. Josef hat alles, was man sich nur wünschen kann: Autos, Personal, ein Leben im Luxus. Richtig glücklich macht ihn das nicht. Trotzdem gibt er alles dafür, seinen Reichtum zu erhalten, und nutzt dafür auch illegale Methoden.
Auf der Flucht vor der Justiz überkommen ihn plötzlich Suizidgedanken. Da hört er eine Stimme, die ihn vom Selbstmord abhält, und spricht sein erstes persönliches Gebet. Im Gefängnis liest er in der Bibel und findet bei Gott eine Freude, die er sich mit all dem Geld nicht kaufen konnte, und die sein Leben verändert. Heute begeistert es ihn, wie großzügig Gott ihn immer wieder beschenkt, sodass er seine Millionen kein bisschen vermisst.
Was für eine beeindruckende Lebensgeschichte, die uns einen ganzen Abend lang fasziniert hat!